Startseite
Auftrag der Stiftung
Stiftungszweck
Stiftungsorgane
Sanierung St.V.15
Gründerinnen
Werke in Stiftungsobhut
Kontakt
   
 


Gründerin der Bildhauerfamilie Busch ─ Platz ─ Stiftung,
geb. 02.08.1907 in Obernburg am Main, seit 1911 in Frankfurt am Main lebend, verstorben am 15.04.2008 in Hanau.

Sie hat 2003 mitgeholfen die Briefe die Georg Busch sen. zwischen 1882 u. 1888 an seinen zweiten Sohn Georg Busch jun., der in München studierte, geschrieben hat, auch den nachkommenden Generationen zugänglich zu machen, was durch die deutsche Schrift, in der sie geschrieben sind, sehr erschwert ist.
Sie hat die Briefe mit großer Sorgfalt  vorgelesen, so dass sie in den Computer übertragen werden  konnten – und das mit 96 Jahren - .  
Von den Überlegungen und Gedanken des Georg Busch sen., der sich mit seinem Beruf, seiner Begabung als Verkünder des Glaubens sah, war sie so begeistert, dass sie beschloss, alles zu tun, damit sein Werk und das Werk seiner Nachkommen erhalten bleibt. Der zum Pfingstfest 1885 geschriebene Brief hat sie ganz besonders angesprochen. Das Pfingstgedicht aus diesem Brief kann hier nachgelesen werden.
 


Mitgründerin der Bildhauerfamilie Busch -- Platz -- Stiftung,
Tochter des Bildhauers Peter Georg Busch,
geb. 16.06.1935 in Groß-Steinheim. 

Sie übergab im Auftrag ihrer vier unten aufgeführten älteren Geschwister der Bildhauerfamilie Busch -- Platz -- Stiftung
den ihr von den Geschwistern am 17.08.1998 mit der ausdrücklichen Anweisung, für die Archivierung, Erhaltung und Pflege zu sorgen,  übertragenen, mit dem künstlerischen Schaffen der Familie Busch im Zusammenhang stehenden, umfangreichen Nachlass.
Link zu Werken des Bildhauers Peter Georg Busch

Paul BuschEva KolbeBettina BuschAnita Kane
                   
geb.09.11.1926 in
Groß-Steinheim
verst.01.08.1999 in
Hanau-Steinheim
geb.24.10.1927
in Groß-Steinh.
verst.21.08.2007
in Remagen
geb.24.10.1927
in Groß-Steinh.
verst.29.11.2007
in Hanau
geb.20.07.1931 in
   Groß-Steinheim
verst.30.08.2000
    in Boston/USA

Anitas Sohn ist der Maler Paul Kane. Um zu seinen Bildern zu gelangen, klicken Sie bitte hier oder hier, wenn Sie seine Bildergalerie ansehen möchten. 

Pauls Enkelin Katharina Busch malt sehr gerne, Bilder von ihr sehen Sie, wenn Sie hier klicken.

Eva und Bettina waren begeisterte Hobbymalerinnen, klicken Sie bitte hier.